Tierfreunde Patras :: Vereinsseite

Home      News      Team      Unsere Hunde      Ihre Hilfe      Danke!      Infos      Gedanken      Facebook      Links
Sie sind hier:  News
< Perla
30.01.2022 18:07 Alter: 113 days
Kategorie: Durch uns vermittelt

Penny

Steckbrief:

Penny lebte in einer Pension in Patras / Griechenland
VIDEOS VORHANDEN !!!

Hündin/kastriert
geb. ca. Februar 2020
Grösse : ca. 54 cm

Penny ist eine hübsche Hündin, die unsere Maria bereits als Welpe kannte.  

Sie fand Penny damals am Ufer eines Flusses, wo eine Mülldeponie in der Nähe ist. Als Maria Penny einfangen wollte, wurde ihr von einer jungen Frau mitgeteilt, dass ein Bauer das kleine Hundemädchen bereits abgeholt hatte. Nun hat der Mann Penny vor einigen Wochen wieder ausgesetzt. Er überließ die Maus an einer stark befahrenen Landstraße , wo die Laster nur so an ihr vorbeirasten, einfach ihrem Schicksal. Maria wurde von der jungen Frau wiederum informiert, dass es sich tatsächlich um Penny handelt. Sie erzählte Maria, dass der Besitzer ihr gesagt habe, dass Penny zu nichts nütze sei und ihr Futter nicht verdienen würde. Maria und ihre Kollegen fingen an Penny täglich zu füttern, konnten aber leider nichts weiter unternehmen, da keine Pflegestelle zur Verfügung stand. So passierte es , dass Penny von einem Auto angefahren wurde, aber glücklicherweise unverletzt blieb. Die Tierschützer ließen nichts unversucht, um einen Platz für Penny zu finden. Leider wurde die Hündin ein zweites Mal von einem Auto vor den Augen der Tierschützer angefahren und verschwand an dem Fluss. Maria und ihre Kollegen suchten stundenlang nach ihr und gaben die Hoffnung nicht auf, Penny lebend zu finden. Eines Nachts kam Penny wieder zum Vorschein und die Tierschützer konnten sie einfangen, zur Tierärztin und anschließend in eine Pension bringen. Dort wartet die Maus nun auf Menschen, die ihr ein schönes Hundeleben ermöglichen möchten. Penny wird als sehr liebe, ruhige und mit allen verträgliche Hündin beschrieben. Sie ist geimpft, gechipt und entwurmt. Außerdem hat sie ihren eigenen EU-Heimtierausweis im Gepäck, wenn sie in Ihren Armen landet.