Tierfreunde Patras :: Vereinsseite

Home      News      Team      Unsere Hunde      Ihre Hilfe      Danke!      Infos      Gedanken      Facebook      Links
Sie sind hier:  News
< Iza
11.02.2024 15:39 Alter: 108 days
Kategorie: Durch uns vermittelt

Lenia

Steckbrief:

Lenia lebte auf einer Pflegestelle in 81373 München. .
VIDEOS VORHANDEN

Hündin/kastriert
geb. ca April 2016
Grösse : ca 48 cm

Update 11.2.24:

Lenia wird für ihr langes Warten belohnt und hat ein wunderschönes Zuhause gefunden. Heute ist sie bei ihrer Pflegemama ausgezogen.  

Update 19.01.2024
Die Pflegemama schreibt über Lenia:

Lenia ist ein sehr liebes ruhiges und verschmustes Hundemädchen.
Sie fährt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, geht gut an der Leine und freut sich über Spaziergänge an der Isar. Nach dem Gassigehen schläft sie gerne auf der Couch. Mit meinem Hund und allen Artgenossen versteht sie sich gut. Für meinen Kater zeigt sie kein Interesse.Für Lenia kann ich mir gut Menschen vorstellen, die gerne Spazieren gehen und genug Zeit für sie haben. Bergwandern und Sport sind glaube ich nicht so ihr Ding.
Viel Liebe, viel Streicheln, viel Gassi gehen und viel Dabeisein ist glaube ich Lenias Wunsch. Menschen mag sie gerne, ist aber eher zurückhaltend. Dieses liebe Hundemädchen hat ein schönes Zuhause mehr als verdient. 


Update 8.10.23
Unsere Kolleginnen berichten über Lenia:

Lenia ist ein absoluter Traumhund! Ruhig, freundlich und so sanft im Kontakt mit Menschen. Dazu hat sie wunderschöne Knopfaugen - sie hat uns völlig begeistert! Auch für sie wäre eher ein ruhiges Zuhause schön, wo sie mit ihren Menschen einfach die Zeit genießen kann.

WAS BISHER GESCHAH:
Lenia wurde nachts gegenüber Marias Haus angebundenDie Hündin war völlig vom Regen durchnässt. Maria brachte Lenia in Sicherheit und versuchte über die sozialen Medien ihre Besitzer zu finden. Heraus kam, dass die Hündin in einer Provinz weit abseits von Patras auf der Straße lebte und von Anwohnern gefüttert wurde. Offensichtlich hat sie nie ein Zuhause gehabt. Wie die Hündin nach Patras kam, wird ein Rätsel bleiben. Anscheinend hat sie jemand gezielt zu Maria‘s Haus gebracht. Jetzt lebt sie in einer Pension mit weiteren Artgenossen zusammen.
Maria beschreibt Lenia als einen absoluten Traumhund: sehr lieb, ruhig, verschmust und genügsam. Mit ihren sieben Jahren ist sie kein Jungspund mehr. Umso mehr hat sie aber ein warmes, sicheres Körbchen verdient. Ein entspanntes, ruhiges Zuhause, wo sie einfach dabei sein kann, wäre für sie bestimmt prima. Da sie das Leben in einem Zuhause nicht kennt, benötigt sie natürlich viel Zeit zum Eingewöhnen. Hier ist die Liebe und Geduld ihrer neuen Menschen gefragt, die ihr das schöne Hundeleben zeigen.

Bei ihrer Einreise ist Lenia bereits kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und bringt einen eigenen EU-Heimtierausweis mit.