Tierfreunde Patras :: Vereinsseite

Home      News      Team      Unsere Hunde      Ihre Hilfe      Danke!      Infos      Gedanken      Facebook      Links
Sie sind hier:  News
< Jamila
06.07.2020 16:25 Alter: 245 days
Kategorie: Durch uns vermittelt

Weeny

Steckbrief:

Weeny lebte auf einer Pflegestelle in 40878 Ratingen. 

Welpe/Hündin
geb. ca. November 2019
Grösse: ca. 50 cm (Stand Juni 2020)

Update 06.07.2020:

Weeny hat ein neues Zuhause gefunden und ist gestern von ihren Pflegeeltern zu ihren neuen Menschen gebracht worden.   

Unsere 5 W-Welpen wurden von örtlichen Tierschützern in Patras in der Nähe einer Mühle in einer verlassenen Bergregion gefunden.Sie wurde direkt aus Griechenland von einer Familie adoptiert und kam Anfang Juni nach Deutschland. .Leider klappte das Zusammenleben dort nicht. Malou knurrte sowohl den bereits vorhandenen kleinen Hund, als auch die Kinder der Familie an, so dass sie sich schweren Herzens, aber zum Wohle von allen Beteiligten zur Rückgabe entscheiden mussten.
So kam Malou vor einer Woche als Rückgabehündin zu uns in Pflege. Malou ist eine ganz junge Hündin, gerade mal 7 Monate alt, sie ist noch sehr unsicher und misstrauisch, was auch das Knurren in der ersten Familie erklärt. Sie versucht sich mit diesem Verhalten alles, was ihr unheimlich ist „vom Leib zu halten.“ Bei uns hat sich dieses Verhalten sehr schnell gegeben, da wir ein kinderloser Haushalt sind. Außerdem haben wir sie in der ersten Zeit komplett in Ruhe gelassen. Auch unser Rüde ist sehr souverän, er ließ sich gar nicht von der Kleinen beeindrucken und hat sie auch links liegen  lassen:) Nach zwei Tagen merkte Malou schon, dass sie nichts zu befürchten hat und fing an ,aktiv unsere Nähe zu suchen. Sie ist immer noch sehr vorsichtig, aber sie möchte dabei sein und liegt immer öfter ganz nah bei uns. Unseren Rüden liebt sie mittlerweile und schaut sich viel von ihm ab, Auf Spaziergängen orientiert sie sich ganz stark an ihm, sodass ein ruhiger, gestandener Ersthund im neuen Zuhause sehr viel wert wäre.
Fremden Menschen gegenüber ist sie anfangs misstrauisch und lässt sich nicht anfassen, mit Leckerchen kann man sie aber überreden, sie wird jeden Tag mutiger und offener. Mit anderen Hunden hat sie keine Probleme, Spaziergänge in einer großen Hundegruppe verlaufen sehr entspannt, sie möchte nur nicht bedrängt werden.
Malou fährt problemlos im Auto mit, springt von alleine in den Kofferraum, stubenrein ist sie auch schon. Dass sie wunderschön ist, braucht man nicht extra zu erwähnen! Mit ihrer besonderen Zeichnung im Gesicht ist sie ein richtiger Hingucker. Sie ist jetzt knapp 50cm groß, wahrscheinlich wird sie noch etwas wachsen, also sucht sie ein Körbchen in XXL.
Wir wünschen uns für Malou ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder, dafür aber  mit hundeerfahrenen Menschen, die ihr Zeit lassen zum Ankommen und nicht sofort einen schmusigen Hund erwarten. Aufgrund ihrer Größe und ihrer Herdenschutzhundgene wäre ein ländliches Zuhause mit einem Garten ein Traum.