Tierfreunde Patras :: Vereinsseite

Home      News      Team      Unsere Hunde      Ihre Hilfe      Danke!      Infos      Gedanken      Facebook      Links
Sie sind hier:  News
< FREDDO BRAUCHT HILFE !!!
08.12.2020 18:44 Alter: 2 yrs
Kategorie: Durch uns vermittelt

Koro

Steckbrief:

Koro lebte auf einer Pflegestelle in 85757 Karlsfeld. . 
VIDEOS VORHANDEN !!!

Rüde/kastriert
geb. ca. August 2016
Grösse : ca. 57 cm

Update 08.12.2020:

Koros Suche hat ein HappyEnd, denn der Bursche hat ein schönes Zuhause gefunden. Heute durfte er obendrein durch einen lieben Flugpaten zu seinen neuen Menschen fliegen, damit ihm eine lange Autofahrt erspart bleibt. Danke an dieser Stelle an diesen lieben Menschen.  

Koro und sein Bruder Kirito wurden vor vielen Monaten am Unikrankenhaus in Patras ausgesetzt.   Die beiden Hundejungs liefen in den Straßen der Stadt umher, weil sie überall von Menschen gejagt wurden. Als die örtlichen Tierschützer die beiden Rüden einfangen konnten, waren diese in einem erbärmlichen Zustand. Das Fell war restlos verfilzt und die Körper mit Zecken übersät. Beide hatten blutende Wunden. Die Tierschützer brachten beide Jungs in eine Tierklinik, wo sie behandelt wurden. Die beiden Burschen werden von den Tierschützern als Traumhunde bezeichnet, für die wir nun Familien suchen. Wichtig ist zu wissen, dass gerade die ausgewachsenen Hunde eine gewisse Zeit der Eingewöhnung im neuen Zuhause benötigen, da sie die meiste Zeit ihres Lebens auf der Straße verbracht haben und somit nichts kennen. Hier ist sehr viel Geduld und Liebe erforderlich, die aber defintiv mit Treue und Dankbarkeit belohnt wird.
Beide haben ihren Mittelmeertest bekommen, der leider bei Koro positiv auf Ehrlichose, Babesiose und Leishmaniose ausgefallen ist. Koro bekommt die notwendige Behandlung für diese Krankheiten. DIe Babesiose und Ehrlichose werden restlos ausheilen.  Der positive Test auf Leishmaniose bedeutet jedoch NICHT, dass er nicht ein Leben führen kann, wie jeder andere Hund auch. Wichtig ist für einen Hund mit Leishmaniose, dass er sehr gutes Futter, viel Liebe und regelmässige Blutuntersuchungen bekommt sowie die nötigen Tabletten. Viel wichtiger für die neue Familie von Koro ist jedoch zu wissen, dass Leishmaniose NICHT ansteckend ist. Weder von Tier zu Mensch noch von Tier zu Tier !!!!!
Beide Rüden sind geimpft, gechipt und entwurmt. Außerdem hat jeder einen eigenen EU-Heimtierausweis.