Tierfreunde Patras :: Vereinsseite

Home      News      Team      Unsere Hunde      Ihre Hilfe      Danke!      Infos      Gedanken      Facebook      Links
Sie sind hier:  News
< Jimmy
14.06.2021 10:57 Alter: 1 year
Kategorie: Durch uns vermittelt

Cosmo

Steckbrief:

Cosmo lebte privat in 70184 Stuttgart
VIDEOS VORHANDEN !!!

Rüde
geb. ca August 2020
Grösse : ca 68 cm

Update 14.06.2021

Cosmo hat ENDLICH ein traumhaft schönes neues Zuhause gefunden und wurde gestern von seinen neuen Menschen bei seiner bisherigen Familie abgeholt.  

Anfang Januar 2021 kam Cosmo, der sich zu einem prächtigen, schönen und großen Kerl entwickelt hat, zu seiner Familie, wo er sich schnell und problemlos eingelebt hatCosmo hat ein ruhiges, freundliches und liebes Wesen, hat schnell die Grundregeln gelernt und macht seine Familie sehr glücklich. Leider hat der Sohn der Familie eine starke Hundehaarallergie entwickelt, weshalb wir nun DRINGENDST ein neues Zuhause für Cosmo suchen.

Aufgrund seiner Größe und Rasse benötigt Cosmo Menschen mit Hundeerfahrung, die ihm auch weiterhin ein naturnahes Leben ermöglichen können, und die sich, was die körperliche Statur angeht, einen Umgang mit einem treuen Freund – fast – auf <Augenhöhe> zutrauen. Cosmo’s neue Familie sollte ein Haus mit einem Garten besitzen, da Cosmo es liebt, draußen zu sitzen oder zu liegen und die Gegend zu beobachten. Kinder im neuen Zuhause sollte auf KEINEN FALL jünger als 12 Jahre sein, damit sie von dem Jungspund ernst genommen werden.

Alles in allem ist der Bursche Besuchern gegenüber freundlich, liebt seine Kuscheleinheiten und ist gerne bei dem Geschehen um ihn herum dabei. Cosmo ist ein gutmütiger und geduldiger Junghund in der Pubertät, weshalb das Gehorchen mitunter sehr schwer fällt. Autofahren, Alleinebleiben und der Kontakt zu seinen Artgenossen ist alles problemlos möglich. Am liebsten ist er draußen in der Natur, liebt ausgedehnte Wald- und Wiesen-Spaziergänge – hat aber keinen ausgeprägten Jagd-Instinkt.

Die aktuelle Situation in seiner Familie erfordert SCHNELLES Handeln, damit der Zustand des Sohnes sich nicht noch mehr verschlechtert. Ebenso ist es ein unhaltbarer Zustand, dass die Familie räumlich ständig getrennt leben muss, damit so wenig Kontakt mit den Hundehaaren wie möglich erfolgt. Auch die medikamentöse Behandlung des Kindes ist keinerlei Dauerzustand.

Wo sind die Liebhaber der großen Teddybären, die Cosmo aufnehmen und ein neues Zuhause schenken möchten ?