Tierfreunde Patras :: Vereinsseite

Home      News      Team      Unsere Hunde      Ihre Hilfe      Danke!      Infos      Gedanken      Facebook      Links
Sie sind hier:  News
< Sissy
14.04.2019 18:42 Alter: 2 yrs
Kategorie: Durch uns vermittelt

Bruno

Steckbrief:

Bruno lebte auf einer Pflegestelle in 40878 Ratingen. 
VIDEOS VORHANDEN !!!

Rüde/kastriert
geb. ca. November 2016
Grösse: ca. 55 cm

Update 13.04.2019:

Bruno hat ein schönes Zuhause gefunden und wurde von seiner Pflegemama zu seiner neuen Familie begleitet. 

Update 15.03.2019
Die Pflegemama schreibt über Bruno:

Bruno ist jetzt eine Woche bei uns und hat alle Herzen im Sturm erobert. Erstens ist er wunderschön und er hat sich trotz seiner Zeit im Tierheim einen sehr netten lieben Charakter bewahrt. Mit meinem Hunderudel kam er sofort zurecht.
Er ist sehr schmusig und Menschen zugetan. Fremde Hunde findet er super, keinerlei Aggressionen nur die reine Freude auf Hundekumpels beiderlei Geschlechts zu treffen, da muss man ihn an der Leine noch ein wenig bremsen.
Im Haus ist er sehr ruhig, wartet geduldig auf die Dinge, die da kommen. Alleine bleiben ist kein Thema. Im Büro verhält er sich vorbildlich, den Büroschlaf genießt er. Leinenführigkeit macht er schon ziemlich gut. Spaziergänge liebt er.
Draußen mit anderen Hunden zeigt sich dann mal sein Temperament, da ist es die pure Freude ihm zu zuschauen, wie er mit ihnen durch den Garten tobt.
 

Bruno wünscht sich so sehr seine eigene Familie, endlich ein Körbchen auf Lebenszeit.

Es wäre toll, wenn es bald klappen würde.

WAS BISHER GESCHAH:

Bruno ist ein bildhübscher, verschmuster und gleichzeitig verspielter Junghund, der bis vor einigen Monaten in einem Rudel auf den Straßen von Patras lebte.
Leider kam eines Tages ein Mann, der mit einem Gewehr auf die Straßenhunde geschossen hat. Einen Hund hat der Verrückte getötet und zwei weitere schwer verletzt. Bruno wurde 2 Tage nach diesem Vorfall an der Autobahn. Wenig später erfuhr Maria, dass Bruno von einer Dame nach dem Schießvorfall aufgenommen wurde, er aber aus deren Garten geflüchtet ist.  Nun hat Maria Bruno wieder zu der Pflegestelle zurückgebracht, wo er bis zu seiner Vermittlung nach Deutschland bleiben kann. Bruno ist wie alle Hunde aus dem Tierschutz an nichts gewöhnt und muss mit viel Liebe und Geduld an alles Nötige herangeführt werden. Natürlich ist er geimpft, gechipt und entwurmt, wenn er nach Deutschland kommt. Außerdem hat er seinen eigenen EU-Heimtierausweis im Gepäck, wenn er in Ihren Armen landet.