Tierfreunde Patras :: Vereinsseite

Home      News      Team      Unsere Hunde      Ihre Hilfe      Danke!      Infos      Gedanken      Facebook      Links
Sie sind hier:  News
< Korina
04.04.2020 17:30 Alter: 337 days
Kategorie: Durch uns vermittelt

Ada

Steckbrief:

Ada lebt auf einer Pflegestelle in 40878 Ratingen..
VIDEOS VORHANDEN !!!

Hündin/kastriert
geb. ca. Juni 2017
Grösse : ca. 53 cm 

Update 04.04.2020:

Ada's Pflegefamilie hat entschieden, dass Ada für immer bleiben darf. Dort wird sie so geliebt und akzeptiert, wie sie ist. Damit ist die Hübsche am Ziel ihrer langen Reise angekommen.  

Update 18.08.2019
Die Pflegemama schreibt über Ada:

Drei Monate ist Ada jetzt bei uns, in der Zeit konnten wir sie besser kennenlernen, so dass ein update fällig ist ;)
Ada ist eine besondere Hündin, ganz ruhig und zurückhaltend, als ob sie überhaupt nicht auffallen möchte. Sie gehört nicht zu den Kandidaten, die voller Temperament auf einen zugerannt kommen und vor Freude in die Luft springen – bei Ada geht es eher gemächlich zu. In den drei Monaten haben wir gelernt, sie zu „lesen“, zu uns hat sie eine gute Bindung aufgebaut, sucht unsere Nähe und fordert manchmal auch schon von sich aus Streicheleinheiten ein. Das sind große Schritte, die sie gemacht hat, seit dem sie bei uns angekommen ist. Viel Geduld war dafür erforderlich, aber die hat sich gelohnt. Es ist so schön zu sehen, wenn Ada auch mal völlig befreit und mit erhobenem Schwanz freudig über eine Wiese rennt! Bei diesem Anblick geht uns das Herz auf.
Fremde Menschen müssen sich ihr Vertrauen langsam erarbeiten, Ada ist von Natur aus eher misstrauisch und geht nicht aktiv auf Menschen zu, versucht eher auszuweichen. Aber sie ist auch neugierig und im Schatten ihrer Hundefreunde überwindet sie sich doch schneller. Deshalb wäre ein souveräner, offener Ersthund in ihrem neuen Zuhause eine große Hilfe. Auch neue Situationen oder plötzliche, laute Geräusche bringen sie noch aus der Ruhe, wir merken aber, dass die Routine ihr in kleinen Schritten Sicherheit gibt und dass es täglich besser wird. Es ist noch ein weiter Weg, aus Ada eine völlig entspannte Hundedame zu machen, mit Geduld und Spucke kommen wir jedoch weiter!
Ansonsten ist der Alltag mit ihr recht unkompliziert, sie geht gut an der Leine, ist stubenrein, fährt problemlos im Auto mit, kann eine zeitlang alleine bleiben und verträgt sich mit allen Artgenossen.
Für Ada wünschen wir uns Menschen mit Hundeerfahrung, die ihr Schritt für Schritt weiter erklären, wie schön ein Hundeleben sein kann. Sie braucht ein ruhiges Zuhause und alle Zeit der Welt, in der neuen Umgebung anzukommen. Sicherlich wird es anfangs für ihre neuen Halter schwer sein, wenn sich Ada in ihr Schneckenhaus zurück zieht, aber um so schöner werden dann die Momente sein, wo sie sich voller Vertrauen an einen drückt. Dann weiß man, dass sich Geduld auszahlt und für diese wunderbare Seele von Hund lohnt es sich zu warten!

Update 21.06.2019Die Pflegemama schreibt über Ada:

Ada ist jetzt einige Wochen bei uns, sie ist ein ganz liebes, ruhiges und wunderschönes Mädchen. Sie hat in Griechenland nicht viel kennengelernt an Aussenreizen und ist deshalb noch sehr schüchtern. Die Reise nach Deutschland ist schon ein arger Kulturschock für sie. Viele Dinge sind ihr unheimlich, aber sie lässt sich an alles in Ruhe heranführen. Sie zeigt trotz ihrer Zurückhaltung keinerlei Aggression, sondern weicht aus, wenn ihr etwas unheimlich ist. Bei mir im Büro ist sie ein Traum, man merkt sie überhaupt nicht. An der Leine ohne Ablenkung geht sie vorbildlich, nur bei plötzlichen Veränderungen/Geräuschen muss man ihr Hilfestellung geben. Treppen läuft sie problemlos, stubenrein ist sie von Anfang an. Autofahren macht sie sehr souverän, nur beim Einsteigen braucht sie noch etwas Anleitung. Normaler Straßenverkehr macht ihr nichts aus, fremden Menschen begegnet sie sehr vorsichtig, bisweilen auch sehr ängstlich, da braucht sie noch Abstand. Sie benötigt einige Zeit, um Vertrauen zu fassen, aber dann genießt sie die Streicheleinheiten.

Ada wird noch einige Anlaufzeit brauchen und ich wünsche mir ein ruhiges Zuhause für sie, wo man sie so nimmt wie sie ist und ihr alle Zeit der Welt gibt - gerne auch mit souveränem Ersthund. Mit ihr bekommt man mit Sicherheit einen sehr anhänglichen Hund, der es mit all seiner Liebe danken wird.

Was bisher geschah:Ada und ihre Geschwister wurden im vergangenen Sommer von Tierschützern aus der Nähe von Patras in einem sehr schlechten Zustand gefunden.
Die Hundekinder litten unter einer Hautkrankheit, waren abgemagert und ihre Überlebenschancen standen sehr schlecht. Glücklicherweise hat sich der Einsatz unserer Kollegen vor Ort gelohnt und die 4 sind zu munteren Hundekindern herangewachsen.  Wir suchen nun Familien, die ihnen ab Mitte Dezember ein schönes Zuhause schenken möchten. Da die Welpen ausgewachsen bestimmt große Hunde werden, sollten sie vorzugsweise in ein ebenerdiges Zuhause vermittelt werden. Alle 4 sind geimpft, gechipt und entwurmt. Außerdem hat jeder seinen eigenen EU-Heimtierausweis im Gepäck.