Tierfreunde Patras :: Vereinsseite

Home      News      Team      Unsere Hunde      Ihre Hilfe      Danke!      Infos      Gedanken      Facebook      Links
Sie sind hier:  News
< Perdi
15.07.2019 17:43 Alter: 152 days
Kategorie: Durch uns vermittelt

Adele

Adele lebte auf einer Pflegestelle in 40472 Düsseldorf. 
VIDEOS VORHANDEN !!!

Hündin/kastriert
geb. ca. November 2017
Grösse : ca. 37 cm

Update 15.07.2019:

Adele hat nun auch endlich ihr langersehntes Körbchen gefunden und wurde heute von ihren Pflegeeltern in ihr neues Zuhause begleitet.   


Update 08.05.2019
Die Pflegemama schreibt über Adele :

Letzte Woche verbrachte ich mit zwei Freundinnen und unseren Hunden in einem Wanderurlaub, Nele durfte natürlich mit und so waren insgesamt sechs Hunde mit von der Partie :) Nele hat es sichtlich genossen! Sie fand die täglichen Wandertouren toll und bewies Kondition. Sie ist eine kleine Rakete und nicht klein zu kriegen ;) Fröhlich lief sie über Stock und Stein und hatte ihren Spaß. Nach den langen Runden lag sie entspannt in ihrem Körbchen oder kuschelte ergiebig mit den Zweibeinern.
Nele ist eine kleine Zuckerschnute, sie ist pfiffig, liebenswert und hat einen hohen Spaßfaktor. Schön wäre für sie ein aktives Zuhause, denn ein Couchpotato ist sie nicht :) Wenn es nach ihr ginge, hätten die täglichen Wanderungen ruhig noch ein wenig länger sein können :)))"

Update 21.03.2019Die Pflegeeltern schreiben über Adele :

"Adele (Nele genannt) ist vor 10 Tagen zu uns gekommen, in der kurzen Zeit hat sie sich super eingelebt. Die ersten zwei, drei Tage war sie sehr beeindruckt von der neuen Welt, sie kannte kaum Umweltreize, geschweige ein Leben in einer Wohnung. Umso erstaunlicher ist es, dass sie von Anfang an stubenrein war. Ganz schnell hat sie begriffen, wie schön ein Hundeleben mit einem weichen Körbchen und leckerem Futter sein kann :) und am allerliebsten genießt sie den Menschenkontakt und die vielen Streicheleinheiten.
Nele ist ein witziger, kleiner Kobold, neugierig erkundet sie ihre neue Umgebung und lernt schnell dazu. Treppen zum Beispiel waren anfangs ein Graus für sie, heute läuft sie sie schon munter auf und ab. Mit Autofahren hatte sie von Anfang an keine Probleme, sie legt sich nach dem Anschnallen hin und zeigt keinen Stress.
Draußen ist sie noch unsicher, vor allem an einer stark befahrenen Straße bleibt sie oft stehen und braucht ihre Zeit, sich alles in Ruhe anzuschauen. Bei lauten, plötzlichen Geräuschen erschreckt sie sich noch. Auf der Hundewiese hingegen findet sie es klasse, Artgenossen begegnet sie freundlich und wenn wir in einer großen Hundegruppe unterwegs sind, würde sie am liebsten schon mittoben und rennen - das tut sie auch, soweit es die Schleppleine erlaubt ;)
Für Nele wäre ein ruhiges Zuhause schön und Menschen, die ihr mit Geduld weiter die neue Welt „erklären“, sie hat bis jetzt noch nicht viel kennengelernt in ihrem Leben und möchte das nachholen. Nele ist ein junger Hund voller Energie, das zeigt sich hier schon nach dieser kurzen Zeit. Sie wird bestimmt etwas Zeit brauchen, um ganz anzukommen, aber mit ihr bekommt man eine treue, liebenswerte Begleiterin, die ihre Menschen aus diesen wunderschönen braunen Augen nur so anhimmelt!"

WAS BISHER GESCHAH:
Adele wurde von einem örtlichen Tierschützer zusammen mit ihren 2 Schwestern in einem Plastiksack gefunden.
Damals waren die Hundebabies gerade mal eine Woche alt. Der Tierschützer zog Alice und ihre Geschwister mit der Flasche groß. Nun leben sie mit anderen Hunden bei dem Tierschützer und warten dort auf ihre eigenen Familien.  Selbstverständlich sind sie geimpft, gechipt und entwurmt. Außerdem hat jede ihren eigenen EU-Heimtierausweis im Gepäck.